Thinspot

Dünnwandige Bleche leicht, präzise und zügig im WIG-Verfahren punktzuschweißen

ThinSpot ist eine hochentwickelte Funktion, die, vor dem Schweißen, es ermöglicht, dünnwandige Bleche leicht, präzise und zügig im WIG-Verfahren punktzuschweißen. Sie ist eigentlich für Bearbeitungen auf Edelstahl ausgelegt, kann aber auch auf Stahl und Titan angewendet werden. Eine moderne Lichtbogenkontrolle und die Möglichkeit zur Vorgabe sehr kurzer Zündzeiten beschränken den Wärmeeintrag in das Werkstück und senken dadurch das Risiko, dass überhitzungsbedingt im Werkstoff Löcher entstehen. Das Resultat ist ein hochwertiger Schweißpunkt, der in Bezug auf Optik und Festigkeit in etwa dem beim Laserschweißen entstehenden Schweißpunkt vergleichbar ist. Die kurzen Punktschweißzeiten schonen außerdem den Grundwerkstoff (vor allem Edelstahl), weil sie die Korrosionsanfälligkeit herabsetzen und eine höhere Ausführungsgeschwindigkeit ermöglichen, was sich im Vergleich zur herkömmlichen Methode des WIG-Punktschweißens in einer erhöhten Produktivität bemerkbar macht. Das Punkten mit ThinSpot ist sehr einfach: wenn der Stromwert und die Punktschweißdauer (meist in einer Größenordnung von einigen Zehntel Millisekunden) einmal eingestellt sind, reicht es aus, sich dem Werkstück zu nähern und den Lichtbogen zu zünden.  Dadurch ist der Prozess leicht wiederholbar und ebenso einfach automatisierbar, was sich in Ersparnissen durch geringere Ausführungszeiten und wegfallende Nachbearbeitungen niederschlägt.

FOTO 1_thin

 

  • Zügiges und präzises Punktschweißen von Blechen
  • Hohe Ausführungsgeschwindigkeit
  • Leicht zu bedienen, einfache Automatisierung
  • Weniger oder gar kein Verzug dank eines geringeren Wärmeeintrags
  • Der Werkstoff ist korrosionsbeständiger
  • Zusammenzuschweißung von dünnwandige Bleche mit anderen, deren Dicke erheblich abweicht

 


thinspot_02

 

 


ThinSPOT und traditional TIG TACK Punktschweißzeiten