Wartung von batterien

Wie die Lebensdauer einer Batterie verlängern und ihre funktionalität wiederherstellen

Um eine Batterie richtig zu warten, müssen jene Situationen bekannt sein, die zu Leistungseinbußen führen können. Dazu gehört die Sulfatierung, die zur Degenerierung bis hin zur Unbenutzbarkeit einer Batterie führen kann.

Die Ursachen für die Sulfatierung einer Batterie sind vielfältig. Von wesentlicher Bedeutung sind aber Situationen, in denen die Batterie längere Zeit nicht verwendet wird und sich deshalb selbst entlädt. Außerdem kann die in modernen Fahrzeugen steigende Zahl an Einrichtungen, die auch bei stillstehendem Motor weiter Energie verbrauchen, wie Alarmanlagen, eine allmähliche Entladung der Batterie zur Folge haben und somit die Voraussetzungen für eine Sulfatierung schaffen.

Unter dem Begriff der "Desulfatierung" versteht man somit einen zwingend ablaufenden Prozess, der die anfängliche Dichte der Elektrolytlösung durch die Anwendung spezieller Stromimpulse wieder herstellt.


SULFATIERUNG

Während des Entladungsprozesses reagieren die Bleiplatten (Elektroden) mit der sauren Elektrolytlösung und bilden Bleisulfatkristalle. Diese Kristalle lagern sich auf den Oberflächen der Platten ab, verhindern den korrekten Ablauf des elektrochemischen Prozesses und führen dadurch zu Einbußen der Batterieleistung. Eine solche Situation wird als "Sulfatierung" bezeichnet.

Beim Wiederaufladen einer Batterie werden diese Kristalle theoretisch wieder von der Elektrolytlösung absorbiert und die normalen Bedingungen wieder hergestellt. Da sich aber zu viele dieser Kristalle angesammelt haben, lösen sie sich nur schwer auf, was zulasten des Batteriebetriebs geht.

1

 

 

 

 

Wenn die Batterien lang unbenutzt bleiben, entladen sie sich

 

 

2

 

 

Die Kristalle lagern sich auf den Oberflächen der Platten ab und verhindern den korrekten Ablauf.

 

 

 

 


 

DESULFATIERUNG - RECOVERY

Unter dem Begriff der "Desulfatierung"  versteht man somit einen zwingend ablaufenden Prozess, der die anfängliche Dichte der Elektrolytlösung durch die Anwendung spezieller Stromimpulse wieder herstellt. Durch diese Impulse werden die Kristalle zerlegt (die Molekularverbindungen zwischen den Bleiionen und den Hydrosulfationen werden aufgetrennt) und der ursprüngliche Batteriezustand wieder herstellt.

3

 

 

 

Ein Telwin Ladegerät mit der RECOVERY Funktion für die Desulfatierung löst das Problem...

 

 

4

 

 

 

... und stellt die normalen Betriebsbedingungen wieder her.

 

 

5

 

 

 

Nach dem Ladevorgang, ist die Batterie wieder voll effizient.

 

 

 

 


Für die korrekte Batteriewartung, entdecken Sie die Telwin Produkte mit der Recovery-Funktion, die am besten für Ihr Fahzeug abstimmen:

T-charge 12

T-charge 12 Evo

Pulse 30

Pulse 50

Doctor 50

Doctor 130

Doctor Start 330

Doctor Start 630